Elementdecke

Die Spürgin Elementdecke ist ein großflächiges und armiertes Halbfertigteil, das zusätzlich als verlorene Schalung dient und an der Baustelle direkt auf Wände und Montagejoche montiert werden kann.

Die Oberseite besitzt eine aufgeraute Betonoberfläche, die sich mit dem örtlich aufgebrachten Überbeton des Deckenelements verbindet. Somit wird ein monolithischer Endzustand erreicht.

Einbauteile für Elektro- und Haustechnik werden wunschgemäß im Werk eingelegt. Die Elementdecke ist mit einer konventionell hergestellten Decke völlig identisch – nur viel zeitgünstiger, kostengünstiger und zusätzlich mit schalungsglatter Deckenuntersicht.

Elementdecke

Vorteile

Kostenreduktion und Verkürzung der Bauzeit

  • hohe Produktqualität durch witterungsunabhängige Vorfertigung im Werk
  • Reduktion bzw. Wegfall von aufwendigen Schalungsarbeiten
  • große Montagestützweiten
  • montageunterstützungsfreie Sonderlösungen
  • schalungsglatte Untersicht
  • kurze Montagezeiten der großformatigen Elementdeckenplatten
  • Integration von Einbauteilen
  • Just-in-Time-Logistik, d.h. kein zusätzlicher Flächenbedarf zur Zwischenlagerung der Elementdeckenplatten auf der Baustelle

Individuelle Produktion der Elementdeckenplatten nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

 
Größe der Elementdeckenplatten
  • max. 12,00 m x 2,40 m
  • Sondermaße auf Anfrage
Gewicht
  • Rohdichte Beton ρ = 2500 kg/m3 bzw. Wichte γ = 25 kN/m3
  • je 1 cm Stärke der Elementdeckenplatte ca. 25 kg/m2
Montageunterstützung
  • Montageunterstützung im Abstand von 1,50 m bis 3,0 m
  • Sonderlösungen für Montagestützweiten bis 5,25 m
Betonfestigkeitsklasse
  • min. C20/25
  • andere nach Erfordernissen
Untersicht der Elementdeckenplatten
  • Stahlschalungsglatte Oberfläche
Feuerwiderstandsklasse
  • Standardausführung: F30-A
  • Ausführung erhöht bis F120-A
  • Normen und Zulassungen auf Anfrage